Wie hänge ich ein Bild gerade auf?

Wie hänge ich ein Bild gerade auf?_http://www.summitt-biz.com/

Fotos sollten niemals versehentlich an die Wand gehängt werden. Scheint unruhig zu sein Folgen Sie dieser Anleitung und schalten Sie die Fotos aus.

Die Fotos an den Wänden geben den Möbeln den letzten Schliff. Ob Familienfotos, Naturfotos, Kunstdrucke, echte Gemälde oder Poster: Die Bilder müssen sorgfältig platziert und direkt aufgehängt werden. Man sagt „es hat einen krummen Charme“, aber seien wir ehrlich, das ist nur eine Entschuldigung für Nägel in der Wand ohne Wasserwaage und andere Hilfsmittel. Unser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Fotos ohne großen Aufwand direkt hochladen können!

Ein einzelnes Foto oder eine Galerie an der Wand?
Bevor du anfängst, finde den richtigen Ort. Möchten Sie eine dunkle Fläche dekorieren oder Ihrem Lieblingsfoto einen Platz zum Aufhängen geben? Es ist auch wichtig, nur ein oder mehrere Fotos nebeneinander oder übereinander zu hängen. Übrigens, wenn Sie häufiger wechseln wollen, können Sie mit einer Hängeschiene oder einer Bilderschiene ideale Bedingungen für eine private Wechselausstellung schaffen.

Du brauchst, wenn du Fotos an die Wand hängen willst:
Wasserwaage
Hammer und Nägel oder an Betonwänden, Bohrer, Haken und Knöchel
starkes Klebeband, wenn die Wand nicht beschädigt ist.
Metermaß
ein Bleistift
Küchenpapier für die erste Planung.
zweite Person, wenn möglich
Wie man Fotos aufhängt

1 Schritt 1 – Lokalisieren:
Wenn Sie mehrere Bilder an der Wand haben möchten, erstellen Sie zunächst eine Skizze, in der Sie das Design definieren können. Dies ist gut, wenn die Bilder nicht wahllos verteilt werden, sondern dem System folgen. Bringen Sie die Ober- oder Unterkante auf eine konstante Höhe. Es sieht auch schön aus wie eine imaginäre horizontale Linie, bei der Sie abwechselnd Bilder nach oben oder unten platzieren.
Hast du viele verschiedene Fotos? Achten Sie daher auf das Verbindungselement: Ähnliche Muster, gleiche Rahmen, gleiche Größen oder Farben eines bestimmten Farbspektrums sorgen für Ruhe im Bildfluss. Mit Hilfe eines speziellen Anhängers garantiert es Ordnung im Chaos. Geeignet z.B. für die St. Petersburger Aussetzung oder Netzwerkunterstützung.

Bewahren Sie die Fotos an der Wand auf und bitten Sie eine zweite Person, die Höhe zu überprüfen. Wenn Sie allein sind, schneiden Sie die Konturen von Pergamentpapier ab und kleben Sie das geschnittene Papier mit Tesafilm an die Wand. So können Sie selbst sehen, wie das Bild gerade jetzt funktioniert. Mehrfach-Bildgestaltung, die das Gleiche beweist.

2 Schritt 2 – Zeichne die Aufhängepunkte an der Wand:
Zeichne nun die anhängenden Punkte vorsichtig mit einem Bleistift an die Wand. Überprüfen Sie die Abstände nach Kriterien. Die Wasserwaage ermöglicht eine absolut direkte Nivellierung. Um mit einem Bild mit einer einzigen Halterung zu arbeiten, muss sich die Halterung genau in der Mitte des oberen Rahmens befinden.

Sie können Fotos ohne Aufhänger mit Streifen oder Verlängerungskabeln (z.B. hier erhältlich) an der Wand befestigen. Markieren Sie die Ecken des Bildes an der Wand, überprüfen Sie die Position mit der Libelle der Blasen und korrigieren Sie diese gegebenenfalls.

Schritt 3 – Setzen Sie den Nagel / Nagel auf die Wand:
Schlagen Sie den Nagel auf die Wand an den markierten Stellen oder bohren Sie. Für schwerere Bilder wird immer empfohlen, dass Sie an einem Haken hängen, um ein sicheres Bild zu erhalten.

Fotos ohne Anhänger sollten mit Gurten an der Wand befestigt werden. Entfernen Sie einfach die Schutzfolie und halten Sie das Bild fest.

Schritt 4 – Nehmen Sie kleinere Korrekturen vor:
Wenn das Bild trotz aller Bemühungen so wenig wie möglich verriegelt ist, entfernen Sie es wieder und fixieren Sie die beiden Befestigungspunkte in den beiden oberen Ecken. Richten Sie nun das Bild auf die Ebene der Blasen genau auf den Nagel oder den Haken aus und drücken Sie beide Ecken fest gegen die Wand. Hier sollte es besser in zwei sein: Einer hält die Wasserwaage, der andere bringt das Bild an seinen Platz.