Zauberhaftes Blumenbeet

Zauberhaftes Blumenbeet_summitt-biz.com

Üppige Blumenbeete sind ein zentrales Element des Gartens. Das Angebot an attraktiven Beetpflanzen ist jedoch so groß, dass auch erfahrene Gärtner oft Probleme mit der Auswahl haben. Sie erwarten neben Stauden auch Zierkräuter, Sträucher und Rosen, Zwiebeln und Sommerblumen. Wählen Sie die Pflanzen nicht nach Ihren Wünschen, sondern verleihen Sie Ihren Beeten einen einzigartigen Charakter.

Planen Sie Ihre Blumenbeete richtig.
Wenn Sie ein neues Bett anlegen, haben Sie genügend Zeit, um zuerst zu planen; das erspart Ihnen später viel Arbeit. Treffen Sie Ihre Wahl, indem Sie ein Thema für das ganze Bett oder für jede Jahreszeit festlegen. Besonders beliebt sind die romantischen Blumenbeete in zarten Pastellfarben oder Rabatte im fröhlichen Landhausstil mit leuchtenden Rot-, Gelb- und Orange-Tönen.

Es ist besser, zuerst die Pflanzen auszuwählen, die Sie verwenden möchten, und deren Position und Menge im entwickelten Plan des Blumenbeets festzulegen. Die intelligente Verteilung der Geräte macht den Unterschied zwischen einem sehr akzeptablen und wirklich beeindruckenden Partner aus. Das einfachste Prinzip ist die strenge Anordnung der Pflanzen, von kleinen Pflanzen im Vordergrund bis hin zu hohen Sternen in Blüte am Boden. Eine so strenge Höhenabstufung findet sich oft in großen Rabatten in Parks, im Garten, sie sind etwas veraltet. Stattdessen sieht der Grundriss mit attraktiven Betten attraktiv aus, ist es aber nicht!

Das Beet konzentriert sich auf schöne Pflanzen, wie z.B. hohe Stauden, wie z.B. Lerche, brennende Blume und Pfingstrose, kletternde Obelisken wie Klematis und Trompeten, Blume oder Strauch und hochstammrosen. Im Idealfall eine leichte Verschiebung zwischen der Mitte des Bettes und der hinteren Verschiebung. Halbjährige Stauden, wie ein Kranich oder ein dünner Balken, fungieren als Begleiter. Sie füllen die Räume zwischen den blühenden Sternen und müssen mit der gleichen farbigen Blütezeit harmonieren. In großen Betten ist es sehr attraktiv, wenn Satelliten mit mehreren kleinen Gruppen (jeweils 3 bis 7 Stockwerke) ungleichmäßig auf der Oberfläche verteilt sind. Das Angebot ist für kompakte Installationen reserviert, die so stark und langlebig wie möglich sein müssen.
Ein Blumenbeet gemischt mit Ziersträuchern, mehrjährigen, ein- und zweijährigen Pflanzen ist das ganze Jahr über zu sehen.

Züchte die Vielfalt: Auf Sträuchern und immergrünen Pflanzen befinden sich Zwiebeln und Sommerblumen. Mit Hilfe einer Schachblume können Sie verschiedene Farben kreieren, die vom Frühjahr bis zum Herbst dauern. Mischbeete (oft auch „Mischkanten“ genannt) eignen sich auch für kleine Gärten und Vorgärten, wenn Sie kompakte Pflanzen wählen. Füttern Sie als Sichtschutz am Rande des Gartens die Mischbeete tief genug (ca. 10 Fuß) und lassen Sie im Hintergrund Platz für große Sträucher. Um Platz zu sparen, können Sie eine Schaukel an der Unterseite des Bettes installieren und sie auf Pflanzen wachsen lassen. Das Bett wird viel schmaler.

Die Mischbeete sind ideal für weiches Gelände wie Hang oder Übergang von der Terrasse in den Garten. Hier können sich die Pflanzen optimal darstellen, Höhenunterschiede werden durch die Topographie verstärkt. Bei der Planung eines Mischbettes sollten Sie besonders auf eine ausgewogene Höhe achten.

Blumensträucher bilden die Hauptstruktur.
Wenn Sie ein gemischtes Blumenbeet erstellen möchten, planen Sie zunächst die Auswahl der blühenden Sträucher. Für kleine Beete, neben anderen kompakten Arten wie Spierstrauch und Zwergfliedern, meist aromatische Sträucher von perfekter Kugel- oder Konusform. Das Buch und die Matte können mit einem regelmäßigen Schnitt leicht auf der richtigen Höhe gehalten werden. Große Betten haben Marshmallows und Sommerlilacen.

Rosen werden mit geeigneten verwandten Pflanzen wie Spinne (Centranthus) und digital (digital) richtig vorbereitet.

Rosen im Blumenbeet
Rosen sind die klassischen Elemente von Mischbeeten. Insbesondere die englischen Strauchrosen des Schöpfers David Austin bieten eine große Auswahl an Sorten von langen Blüten, die mit einer Höhe von etwa einem Meter recht kompakt bleiben. Dank ihrer zarten Farben passen sie gut zu fein verzierten Betten in Pastellfarben. Die schöne Aussicht bietet auch kleine Gitter, die mit lockigen Rosen bedeckt sind. Zum Beispiel ein Obelisk in der Mitte eines Blumenbeets.